Mittwoch, 8. Mai 2013

Mütze für Mütze

So, die erste Testmütze wurde vom Kind als nicht tragbar eingestuft. gggrrrr Gut, ganz Unrecht hatte er nicht. Meine Begeisterung hielt sich auch in Grenzen. Heute habe ich nochmal daran versucht. Diesesmal mussten ein paar Hosenbeine von einer meiner abgetragenen Jeans herhalten. Bei einigen Teilen habe ich extra die Jeansnähte mit integriert. Ein paar kleine Ecken gefallen mir zwar noch nicht so gut aber die werden bei der Nächsten behoben. Das Kind ist schon recht zufrieden  ;-) und die 2. und ganz sicher nicht Letzte, ist schon in Arbeit.


Liebe Grüße und ein schönes langes Wochende,
Silke
FRUTZELEI

Kommentare:

  1. WOW! ich bin schon jetzt sehr begeistert. Sieht "cool" aus, und noch dazu recyled... was will man mehr?!

    Schönen Feiertag
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Die nächste wird bestimmt sofort abgesegnet :)
    Mir gefällt sie schon sehr gut!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Gerade hab ich deinen Blog entdeckt...
    Toll, die Mütze sieht ja schon richtig klasse aus!
    lg Carina

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure Kommentare! Ich freue mich immer so, über Jeden! ;-) Ja tatsächlich die nächste wurde abgesegnet. Witzigerweise passt sie dem mittleren Kind besser. Das gibt sie nun auch nicht mehr her und ich muss für den Großen nochmal ran.
    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hast du dafür ein Schnittmuster? Sieht so toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ich bastel noch daran. Sieht aber gut aus. Vielleicht hast du dann Lust zur Probe zu nähen!
      Liebe Grüße,
      Silke

      Löschen

Ich freue mich über jeden Leser und jeden Kommentar!