Samstag, 11. Mai 2013

Geburtstagskleidchen und andere Geschenke

Dieses Geschenk ist ein schönes Beispiel dafür, dass nicht alles was Mama gefällt auch dem Kind gefällt! ;-)


Zwei Tage habe ich daran rumgebastelt. Die Träger und der Bauchgurt sind gepolstert. Der Nackenschutz lässt sich für größere Puppen oder wenn das Puppenkind mal schlafen möchte hochklappen. Schließen läßt sich das Ganze 3-fach verstellbar mit Kam-Snaps. Die Trage säße ganz gut wenn das Kind sie denn tragen würde. ;-) "Ab!!!" Nun ja, die große Cousine mag sie und so denke ich die Kleine muss einfach noch etwas größer werden. ;-)


Dann gab es noch ein Geburtstagkleidchen mit passender Mütze. Das sah gegen Abend dann nicht mehr so schön sauber und gebügelt aus wie auf dem Foto. ;-) Aber das muss ein Kleidchen für ein kleines Mädchen ja auch aushalten!

Liebe Grüße,
Silke
FRUTZELEI

Kommentare:

  1. Ach schade, aber ich weiß jetzt nicht wie alt Deine Kleine ist, aber vielleicht kommt die Puppenmamazeit noch.
    Sieht jedenfalls total schön aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hatte deine Kleine Geburtstag, oder ein anderes Mädchen?
    Wie alt ist sie denn? Kinder können ja so gnadenlos ehrlich sein ; )
    Ich finde die Trage jedenfalls genial. Das gibt wohl bald ein Ebook, oder? Melde mich freiwillig zum Probenähen!!!
    Mal schauen, wie meine Kleinste das mal findet.
    Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  3. Die Trage ist klasse! Deine Kleine überlegt es sich hoffentlich noch einmal anders, manchmal brauchen ja auch Kinder ein wenig Anlaufzeit...

    Die Kombi ist zuckersüß geworden, ganz zauberhaft!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure lieben Kommentare! Die Puppenmamazeit kommt sicher noch. Meine Kleine ist 2 geworden. Da hat sie ja noch etwas Zeit. Das Puppenkind wird allerdings auch jetzt schon immer rumgetragen. Deshalb kam ich ja erst auf die Trage. Ein ebook wollte ich jetzt nicht davon machen Regina. Ich kann aber gern in einem nächsten Post erklären wie ich´s gemacht habe.
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Das wäre auch durchaus was, das mich interessieren würde ;) Da meine Nichte selbst getragen wird, nehme ich an, dass sie irgendwann auch einmal ihre Mama nachmachen möchte ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Leser und jeden Kommentar!